Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Schulferien in Tschechien für das Jahr 2017

In der Tschechischen Republik sind die Schulferien, bis auf die Frühlingsferien, einheitlich geregelt. Die Frühlingsferien sind nicht wie in anderen Ländern regional unterschiedlich, sondern von Stadt zu Stadt verschieden geregelt.

Hier findet ihr eine Übersicht zu allen Schulferien in Tschechien für das Jahr 2017.

Schulferienübersicht

Die einheitlichen Ferien der Tschechischen Republik haben wir zusammengefasst. Die Termine der Frühlingsferien für die einzelnen Städte findet ihr in nachfolgender Tabelle.

Weihnachtsferien: 23.12.2016 - 03.01.2017
Halbjahresferien: noch nicht bekannt
Frühlingsferien: in den einzelnen Städten unterschiedlich - siehe Tabelle
Osterferien: noch nicht bekannt
Sommerferien: noch nicht bekannt
Herbstferien: noch nicht bekannt
Weihnachtsferien: noch nicht bekannt

Die Tabelle zeigt die Termine der Frühlingsferien in tschechischen Städten.

StädteFrühlingsferien 2017
Prag 6-10, Cheb, Karlovy Vary a Sokolov, Nymburk, Jindřichův Hradec, Litoměřice,
Děčín, Přerov, Frýdek-Místek
noch unbekannt
Kroměříž, Uherské Hradiště, Vsetín a Zlín, Praha-východ, Praha-západ, Mělník,
Rakovník, Plzeň-město, Plzeň-sever, Plzeň-jih, Hradec Králové, Teplice, Nový Jičín
noch unbekannt
Česká Lípa, Jablonec nad Nisou, Liberec a Semily, Havlíčkův Brod, Jihlava, Pelhřimov,
Třebíč a Žďár nad Sázavou, Kladno, Kolín, Kutná Hora, Písek, Náchod, Bruntál
noch unbekannt
Mladá Boleslav, Příbram, Tábor, Prachatice, Strakonice, Ústí nad Labem, Chomutov,
Most, Jičín, Rychnov nad Kněžnou, Olomouc, Šumperk, Opava, Jeseník
noch unbekannt
Benešov, Beroun, Rokycany, České Budějovice, Klatovy, Český Krumlov,Trutnov,
Pardubice, Chrudim, Svitavy a Ústí nad Orlicí, Ostrava-město
noch unbekannt
Prag 1-5, Blansko, Brno-město, Brno-venkov, Břeclav, Hodonín, Vyškov a
Znojmo, Domažlice, Tachov, Louny, Prostějov, Karviná
noch unbekannt

Das Schulsystem der Tschechischen Republik

Die Vorschulbildung beginnt bereits im Kindergarten, den die Kinder von 3 - 6 jahren besuchen. Eine Schulpflicht haben die Kinder von 6 - 15 Jahre. Nach dem 5. Jahrgang haben die Schüler die Möglichkeit auf ein Gymnasium zu wechseln. Die zweite Chance bekommen sie nach dem 7. Schuljahr. Um auf dem Gymnasium aufgenommen zu werden, müssen die Schüler eine Aufnahmeprüfung bei der jeweiligen Schule ablegen.

In der Grundschule, Klassenstufe 1 - 5, werden die Schüler an fünf Tagen die Woche 22 - 25 Unterrichtsstunden unterrichtet. Eine Unterrichtsstunde entspircht 45 Minuten. In den Klassenstufen 6 - 9 erhöhen sich die Unterrichtsstunden auf 27 - 30.

Schulferien weiterer Jahre

Um euch bei eurer Ferien- und Urlaubsplanung zu unterstützen, findet ihr hier eine Übersicht der Ferien für die nächsten Jahre. Durch Klicken der Jahreszahl, kommt ihr zu den Schulferien des gewünschten Jahres.

Schulferien: 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018

Reisekarte erstellen | Änderungen | Impressum