Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Ferien in der Schweiz

Hier findet ihr ein paar Infos für das Urlaubsland Schweiz.

Eckdaten zum Land

Flagge von Schweiz
Schweiz
Hauptstadt: Bern
Fläche in km2: 41.290
Einwohner: 7.581.000
Kontinent: Europa
Top-Level-Domain: .ch
Währung: CHF (Franken)
Vorwahl: +41
Sprache: Deutsch, Französisch, Italienisch

Kantone in der Schweiz

In der Schweiz gibt es 26 Kantone, die wie folgt heißen:

Kantone:
Hauptstadt:

Aargau
Aarau
Appenzell Innerrhoden
Appenzell
Appenzell Ausserrhoden
Herisau
Basel-Landschaft
Liestal
Basel-Stadt
Basel
Bern
Bern
Freiburg
Fribourg (Freiburg)
Genf
Genève (Genf)
Glarus
Glarus
Graubünden
Chur
Jura
Delémont (Delsberg)
Luzern
Luzern
Neuenburg
Neuchâtel (Neuenburg)
Nidwalden
Stans
Obwalden
Sarnen
Sankt Gallen
Sankt Gallen
Schaffhausen
Schaffhausen
Schwyz
Schwyz
Solothurn
Solothurn
Thurgau
Frauenfeld
Tessin
Bellinzona
Uri
Altdorf
Wallis
Sion (Sitten)
Waadt
Lausanne
Zug
Zug
Zürich
Zürich

Schulferien und Feiertage

Hier findet ihr eine Übersicht zu den Schulferien und Feiertagen in der Schweiz für alle Kantone. Durch Klicken der Jahreszahl, kommt ihr zu den Schulferien oder Feiertagen des gewünschten Jahres.

Schulferien: 2014

Feiertage: 2014 | 2015 | 2016

Reiseführer

 

Einreisebestimmungen

Es wird kein Visum als deutscher Staatsangehöriger benötigt. Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich*:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja (mit Foto)
Noch gültiger Kinderausweis nach altem Muster (der Kinderausweis wird seit 1. Januar 2006 nicht mehr ausgestellt): Ja (mit Foto)

*Quelle: Auswärtiges Amt

Impfungen und Krankheiten

Für die Schweiz gibt es derzeit keine vorgeschriebene Impfung.

Je nachdem, wie lange ihr euch in der Schweiz aufhaltet, solltet ihr entsprechende Impfungen haben:

ImpfungKurzer AufenthaltLanger Aufenthalt
Tetanusjaja
Diptheriejaja
Hepatitis Aneinnein
Hepatitis Bneinja
FSMEneinja
Tollwutneinnein
Gelbfieberneinnein
Meningitisneinnein
Polioneinnein
Choleraneinnein
Typhusneinnein

Unter einem kurzen Aufenthalt ist z.B. ein 2-wöchiger Urlaub in einer organisierten Gruppe in Hotels der gehobenen Klassen zu verstehen. Ein langer Aufenthalt ist z.B. Work&Travel, Auslandsstudium, Backpacking oder Arbeiten in diesem Land. Da ihr bei einem langen Aufenthalt stärkeren Kontakt zu der Bevölkerung und Natur habt, sind die zusätzliche Schutzimpfungen immer zu empfehlen.

Die Impfungen sind in der Regel 7 bis 10 Jahre gültig und als Kombinationen erhältlich (Hepatitis A+B oder Tetanus+Diptherie+Keuchhuste+Polio). Viele Krankenkassen übernehmen auch die Kosten der Impfung, bei entsprechender Begründung. Sprecht am besten mit eurem Arzt so früh wie möglich über eure Reisepläne.

Wetter und Klimatabellen

Genf
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
ø Max.°C3,55,39,213,517,621,824,623,720,313,98,04,2
ø Min.°C-2,3-1,20,33,57,110,311,811,39,05,41,8-1,1

Zürich
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
ø Max.°C2,03,77,912,416,820,022,421,318,012,66,83,1
ø Min.°C-2,8-1,70,73,77,610,812,512,09,85,91,6-1,4

Trinkgeld

In der Schweiz ist ein Trinkgeld nicht üblich, da bereits 15% Service-Pauschale in der Rechnung enthalten sind.

Stromadapter

In der Schweiz wird der Stecker-Typ C und J verwendet. Das Stromnetz verwendet 230 Volt bei 50 Hertz.

Reisekarte erstellen | Änderungen | Impressum