Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Feiertage in Estland im Jahr 2018

In Estland wird, wie in vielen europäischen Ländern, Ostern, Pfingsten und Weihnachten gefeiert. Außer diesen kirchlichen Feiertagen gibt es aber noch Feiertage mit geschichtlichem Hintergrund, wie die beiden Feiertage der Unabhängigkeit. Davon gibt es gleich zwei in Estland. Der Erste wird am 24. Februar gefeiert und der Zweite, der unter dem Namen Wiederherstellung der Unabhängigkeit bekannt ist, am 20. August.

In der folgenden Übersicht findet ihr die Feiertage von Estland für das Jahr 2018. Gleich darunter seht ihr eine Liste, die die Übersetzung der Feiertage in estnisch wiedergibt. Weiter unten auf dieser Seite kommt ihr zu weiterführenden Informationen zu den Feiertagen.

Gesetzliche Feiertage 2018

  • 01.01.2018 - Neujahrstag
  • 24.02.2018 - Tag der Unabhängigkeit
  • 30.03.2018 - Karfreitag
  • 01.04.2018 - Ostersonntag
  • 01.05.2018 - Tag der Arbeit
  • 20.05.2018 - Pfingsten
  • 23.06.2018 - Tag des Sieges
  • 24.06.2018 - Mittsommerfest
  • 20.08.2018 - Wiederherstellung der Unabhängigkeit
  • 25.12.2018 - Weihnachten
  • 26.12.2018 - Zweiter Weihnachtsfeiertag
Zur Einstimmung auf eure Ferien in Estland, haben wir die Feiertage noch einmal in estnisch aufgelistet.

Estnische Übersetzung der Feiertage:

  • 01.01.2018 - Uusaasta
  • 24.02.2018 - Iseseisvuspäev
  • 30.03.2018 - Suur reede
  • 01.04.2018 - lihavõtted
  • 01.05.2018 - kevadpüha
  • 20.05.2018 - Nelipüha
  • 23.06.2018 - võidupüha
  • 24.06.2018 - Jaanipäeva Festival
  • 20.08.2018 - Taasiseseisvumine
  • 25.12.2018 - Esimene jõulupüha
  • 26.12.2018 - Teine jõulupüha
An diesen Tagen richten sich öffentliche Verkehrsmittel an den Fahrplan eines Sonntages. Viele Behörden, Banken und Geschäfte sind geschlossen oder richten sich nach geänderten Öffnungszeiten.

Erklärung der Feiertage

Am 24. Februar 1918 fand die erste staatliche Unabhängigkeit in Estland statt. Russen und Deutsche, die zu dieser Zeit Estland besetzten wurden vertrieben.

Am 23. Juni 1919 siegten die Estländer in der Schlacht von Vönnu.

Am 20. August feiern die Esten ihren zweiten Unabhängigkeitstag. Von 1944 vertrieb Russland die deutschen Truppen aus Estland und besetzte Estland erneut. Im Jahr 1991 erlangte Estland erneut seine Unabhängigkeit von Russland.

Ostern in Estland

Am Karfreitag werden in Estland traditionell Ostereier gefärbt. Während des Frühstücks am Ostersonntag kickt jeder mit seinem gegenübersitzendem Frühstückspartner ein gefärbtes Osterei aneinander. Das kleine Duell gewinnt derjenige, der am Ende ein unversehrtes Ei vorzeigen kann.

Weihnachten in Estland

Während Estland durch russische Truppen besetzt wurde, war das Weihnachtsfest in Estland verboten. Daher hat es für die Esten einen ganz besonderen Wert. Ein Weihnachtsbaum wird mit Süssigkeiten und kleinen Figuren geschmückt und nach dem Essen werden die Kerzen angezündet. Viele Esten besuchen die Weihnachtsmesse. Die Geschenkeverteilung findet nach dem Kaffee statt, zu dem gebackene Haferkekse und Honigkekse gereicht werden.

Feiertage weiterer Jahre

Um euch bei eurer Ferien- und Urlaubsplanung zu unterstützen, findet ihr hier eine Übersicht mit Feiertagen für die nächsten Jahre. Durch Klicken der Jahreszahl, kommt ihr zu den estnischen Feiertagen des gewünschten Jahres.

2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018

Reisekarte erstellen | Änderungen | Impressum