Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Feiertage in Island 2017

In Island gibt es eine ganze Menge Feiertage. Regionale Unterschiede, wie man sie in Deutschland kennt, gibt es in Island nicht. Die Feiertage gelten im ganzen Land.

Neben den christlichen Feiertagen, wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten, werden in Island auch einzelne Berufsgruppen gefeiert. So feiern die Fischer ihren Ehrentag am Seemannstag und die Kaufleute am Tag der Kaufleute.

In folgender Übersicht findet ihr Islands Feiertage für das Jahr 2017. Weiter unten auf dieser Seite findet ihr ein paar zusätzliche Informationen rund um die Feiertage.

Feiertage 2017

  • 01.01.2017 - Neujahrstag
  • 13.04.2017 - Gründonnerstag
  • 14.04.2017 - Karfreitag
  • 16.04.2017 - Ostersonntag
  • 17.04.2017 - Ostermontag
  • 01.05.2017 - Tag der Arbeit
  • 25.05.2017 - Christi Himmelfahrt
  • 04.06.2017 - Pfingstsonntag
  • 04.06.2017 - Seemannstag
  • 05.06.2017 - Pfingstmontag
  • 17.06.2017 - Nationalfeiertag
  • 07.08.2017 - Tag der Kaufleute
  • 24.12.2017 - Heiligabend
  • 25.12.2017 - 1. Weihnachtsfeiertag
  • 26.12.2017 - 2. Weihnachtsfeiertag
  • 31.12.2017 - Silvester
Zur Einstimmung auf eure Ferien in Island, haben wir die Feiertage noch einmal in isländisch aufgelistet.

Isländische Übersetzung:

  • 01.01.2017 - Nýársdagur
  • 13.04.2017 - Skírdagur
  • 14.04.2017 - Föstudagurinn langi
  • 16.04.2017 - Páskadagur
  • 17.04.2017 - Annar í páskum
  • 01.05.2017 - Verkalýðsdagurinn
  • 25.05.2017 - Uppstigningardagur
  • 04.06.2017 - Hvítasunnudagur
  • 04.06.2017 - Sjómannadagur
  • 05.06.2017 - Annar í hvítasunnu
  • 17.06.2017 - Lýðveldisdagurinn
  • 07.08.2017 - Verslunarmannahelgi
  • 24.12.2017 - aðfangadagskvöld
  • 25.12.2017 - jóladagur
  • 26.12.2017 - 2. jóladagur
  • 31.12.2017 - gamlársdagur

Erklärung der Feiertage

Am 17. Juni 1944 wurde die Republik Island ausgerufen. Sveinn Björnsson wurde der erste isländische Staatspräsident. Seitdem gilt der Tag als Nationalfeiertag. Gleichzeitig war der 17. Juni der Geburtstag von Jón Sigurðsson (1811-1879). Er war ein isländischer Schriftsteller und Politiker, der sich für Islands Unabhängigkeit eingesetzt hat.

Sommeranfang: dieses Jahr feiern die Isländer am 20. April den Beginn des Sommers. In Island ist der Tag als Sumardagurinn Fyrsti bekannt. Es wird sich gegenseitig beschenkt und jeder freut sich auf die bevorstehenden Sommermonate.

Der erste Sonntag im Juni ist in Island der Seemannstag. Auf den Schiffen der Fischer werden Flaggen gehisst. In vielen Fischerorten ist der Seemannstag ein wichtiges Ereignis bei dem viel volkstümliche Musik gespielt, und dazu getanzt, wird.

Am 16 November ist in Island der Tag der Isländischen Sprache. Übersetzt heißt der Tag "Dagur íslenskrar tungu". An diesem Tag würdigt man die isländische Sprache, es ist jedoch kein offizieller Feiertag.

Heiligabend und Silvester sind in Island halbe anerkannte Feiertage, in der Regel ist ab mittags frei.

Feiertage weiterer Jahre

Um euch bei eurer Ferien- und Urlaubsplanung zu unterstützen, findet ihr hier eine Übersicht mit Feiertagen für die nächsten Jahre. Durch Klicken der Jahreszahl, kommt ihr zu den isländischen Feiertagen des gewünschten Jahres.

2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018

Reisekarte erstellen | Änderungen | Impressum